Pädagogisches Konzept

Seit über 120 Jahren gibt es unseren Kindergarten. Der Name unseres Kindergartens geht auf den Heiligen Martin zurück, der für seine Taten der Nächstenliebe bekannt geworden ist. Außerdem klingt darin der Vorname Martin Luthers an, der am Martinstag getauft wurde. Generationen sind in guten und schweren Zeiten in unseren kindergarten gegangen und im Geist gegenseitiger Achtung und Hilfe behütet aufgewachsen.

Auch heute ist es uns wichtig, ob getauft oder nicht getauft, von Gott und Jesus Christus erfahren, als einem Teil unserer Kultur und mehr noch, als Erfahrung einer Kraft und einer Liebe, die wir als Quelle allen Lebens und unserer
Möglichkeiten ansehen. Die Kinder sollen an den Angeboten, der Arbeit der Erzieherinnen und an der christlichen Gemeinschaft merken, dass Menschen sich tragen und erfreuen lassen.

Wir laden Sie ein, Ihr Kind in die Obhut unseres Kindergartens zu geben, als Ortder Geborgenheit und der Offenheit für individuelle Lebensstile und Anschauungen, einem Lebens – und Spielraum, in dem die Wertschätzung jeder Persönlichkeit und die Ermutigung zur Entfaltung der je eigenen Gaben im Mittelpunkt stehen.

Es folgt ein überarbeitetes pädagogisches Konzept.

pdfLesen Sie hier das komplette Konzept.

© 2014 Evangelische Kindertagesstätte Martin-Stift Impressum | Datenschutzerklärung